Fußball - Veilchen müssen sich Berliner Elf beugen

Bad Schlema.

Mit einer 1:2-Heimniederlage (1:0) gegen den BSC Marzahn sind die Fußballerinnen des FC Erzgebirge Aue ins neue Spieljahr der Regionalliga Nord-Ost gestartet. Zwar gingen die von Alexander Zamzow trainierten Veilchen auf dem Rasenplatz im Rudolf-Harbig-Stadion in Bad Schlema durch Antonia Zamzow nach 31 Minuten in Führung, doch ein Ausbau des Vorsprungs gelang nicht. Statt dessen glichen die Berlinerinnen in der 49. Minute aus. Auch drei Einwechslungen auf Auer Seite führten zu keinem zählbaren Erfolg mehr, während der BSC in der 83. Minute das entscheidende Tor erzielte und so als Sieger heimfahren konnte. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...