Generalprobe für EM-Finale gelungen

Motorsport: Nico Kehrer gewinnt Rennen auf dem Frohburger Dreieck und wichtige Erkenntnisse

Frohburg/Hohndorf.

Mit zwei Siegerpokalen ist Nico Kehrer aus Frohburg heimgekehrt. Wichtiger als die Trophäen, die er beim dortigen Dreieckrennen in der Supermono-Klasse gewinnen konnte, waren für den Motorradrennfahrer aus Hohndorf die gewonnenen Erkenntnisse. "Wir hatten im Vorfeld mit allerhand kleinen Problemen zu kämpfen, aber die Tests haben sich gelohnt", bilanziert Vater und Betreuer Johannes Kehrer.

Da die Konkurrenz in Frohburg schwächelte und dem Hohndorfer nie gefährlich wurde, konnte dieser sich eine Woche vor dem Finale der Supermono-FIM-Europameisterschaft auf die Abstimmung der eigenen Maschine konzentrieren. "Wir haben es mit verschiedenen Reifendimensionen probiert. Vor allem hinten spielte das eine wichtige Rolle", berichtet Johannes Kehrer. Dabei erwiesen sich die breiteren Varianten als ungeeignet. Mit den schmaleren Reifen war der Junior nicht zu schlagen. Und das darf gern am kommenden Wochenende so bleiben, wenn im tschechischen Most die letzten drei Rennen der europäischen Rennserie ausgetragen werden. "Das ist quasi unsere Heimstrecke. Dort kennen wir uns sehr gut aus", blickt der Vater voller Optimismus voraus.

Auch die Erfolge von Frohburg tragen dazu bei, dass der Hohndorfer mit seiner Skorpion-KTM in Most das Podest ins Visier nimmt. "Wenn der Holländer dabei ist, der in der EM in Führung liegt, wird es mit Platz 1 sicherlich schwer. Alle anderen Fahrer sind aber schlagbar", lautet die Einschätzung von Johannes Kehrer. Sein Sohn kam in der bisherigen EM-Saison zwar nie über den vierten Platz hinaus. Sollte nun in Most aber ein erfolgreicher Abschluss gelingen, winkt sogar in der Gesamtwertung noch ein Platz auf dem Treppchen. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...