Grün-Weiße schenken Wismut sechs Tore ein

Allein sechs der 29 Tore, die am Wochenende in der Staffel West der 2. Fußball-Kreisklasse gefallen sind, zappelten auf dem Platz in Waschleithe im Netz des Gegners. Der SV Grün-Weiß - im Bild Sebastian Winkler - bezwang die BSG Wismut Aue zum Auftakt der neuen Saison mit 6:0 (3:0). Die Treffer gelangen Martin Jenschek (3.), André Hübner (21.), Paul Abendroth (25.), Paul Lauckner (56./60.) und Franz Stietzel (70.). Auch die neu gebildete Spielgemeinschaft Lindenau II/Sosa II verbuchte gegen Grünhain-Beierfeld II mit 5:1 einen Dreier. Der SV Albernau ließ beim 6:0 über die SG Langenberg/Raschau-Markersbach II nichts anbrennen. In der 1. Kreisklasse West kassierte Aufsteiger Breitenbrunn beim 1:5 eine herbe Niederlage gegen Schwarzenberg II als Schlusslicht der Vorsaison. Für die Neulinge aus dem Stollberger Raum fiel der Start durchwachsen aus. Neuwürschnitz besiegte Affalter II/Alberoda, Oelsnitz II rang Erlabrunn ein 3:3 ab. Lugau unterlag in Schwarzbach und Thalheim II in Lindenau. In der Kreisliga West gab es für die Aufsteiger aus dem hiesigen Altkreis Licht und Schatten. Während Zschorlau mit einem 4:1 über Auerbach erfolgreich loslegte, zahlte Grünstädtel in Gornsdorf beim 1:5 Lehrgeld. (ane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.