Grünhainer dürfen zum Auftakt feiern

Aue/Schwarzenberg.

Die Kugeln rollen wieder: Im hiesigen Altkreis kämpfen vier Männer-, zwei Frauen- und zwei Seniorenteams im Kegeln um Punkte und Siege. In die Hose ging der Start für die Lößnitzer in der 2. Bezirksklasse-Staffel 1. Sie verloren beim Leubnitzer SV klar mit 1:7 (2929:3044). Die Besten beim LSV waren Daniel Schubert (540) und Tom Schettler (509). Die Grünhainer indes nutzten ihren Heimvorteil und bezwangen die SG Jößnitz souverän mit 7:1 (3131:2968). Zunächst lief das Duell ausgeglichen. Dann aber drehten die Klosterstädter auf. Die meisten Zähler steuerten zum Gesamtergebnis Florian Keller (539) und Florian Ringler (535) bei. In der Bezirksklasse setzt sich der Auswärtsfluch bei den Neustädtler Damen fort. Sie unterlagen zum Auftakt in Auerbach mit 2:5 (2401:2563). Mandy Popp (550) und Yvonne Wagner (517) waren die zwei Besten bei den Gästen. (riej)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.