Heimauftakt geglückt

Ringen, Landesliga: Thalheim schlägt Leipzig

Thalheim.

Die Landesliga-Ringer des RV Thalheim haben sich auch ihrem zweiten Kampf schadlos gehalten. Nach dem erfolgreichen Saison-Auftakt beim AC Taucha gab es nun zuhause ein 12:10 gegen die Wettkampfgemeinschaft SAV Leipzig/Großlehna/KFC Leipzig II.

Dabei gingen die Gastgeber nur in drei von neun Gewichtsklassen siegreich von der Matte. Toni Schönherr siegte im Superschwergewicht im von ihm eher ungeliebten freien Stil, bevor Nick Löffler (61 kg Freistil) und Weltergewichtler Lucas Kahnt, Neuzugang vom RSV Greiz, den Heimerfolg unter Dach und Fach brachten. Dazu erhielten die Gastgeber drei Punkte gratis im leichtesten Limit von 54 Kilogramm. Der Leipziger Karmajeet Holstein, einer der besten Nachwuchsringer des Landes, hatte keine gültige Lizenzmarke und kämpfte somit außer Wertung. Ganz knappe Niederlagen kassierten hingegen Jungspund Julian Rößler (57 kg, klassisch) und der inzwischen 45-jährige Routinier und Trainer Sven Zimmermann - dafür gab es trotzdem großen Applaus der zahlreichen Zuschauer. Mit der Erfolg übernahm Thalheim zudem die Landesliga-Spitze. (thrie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...