Heißes auf dem Rasen

Fußball: Geyer bereitet sich auf Spiel gegen Aue vor

Geyer.

Auf Freundschaftsspiele gegen den FC Erzgebirge Aue freuen sich die Fußballfans der Region. Speziell beim TSV Geyer laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, denn die Profis laufen am Samstag auf ihrem Platz an der Thumer Straße auf. 13.30 Uhr wird die Partie in der Bingestadt angepfiffen.

"Wenn die Bergstadt Geyer auf den Bergarbeiterclub aus Aue trifft, dann treffen nicht Welten aufeinander, sondern es kommt zusammen, was zusammen gehört", lautet die Botschaft im Netzwerk Facebook. Da bei dieser Begegnung die sportlichen Verhältnisse geklärt sind, geht es zumindest für den Kreisligaclub nur um die Ehre, während die Veilchen um Trainer Daniel Meyer mit voller Kapelle anreisen dürften. "Auch einige Probespieler sollen darunter sein", so Geyers Mannschaftsleiter Stanley Porges.

In Geyer soll es aber auch neben dem Fußball heiß auf dem Rasen zugehen. "Vor Anpfiff läuft die Funkengarde im Mittelkreis auf, in der Halbzeitpause lockt eine Zumbainstruktorin die Gäste zum Mitmachen auf die Spielfläche", so Porges, der auf eine prächtig gefüllte Arena hofft. Schließlich haben die Zuschauer die Chance, anschließend zum Bingefest in die Stadt zu gehen und den weiteren Tag zu genießen. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...