Jugend-Cup geht in Thüringen weiter

Hilmersdorf.

Kaum sind die Motorräder von den Spuren der Hilmersdorfer "Schlammschlacht" befreit, da geht es für die Teilnehmer des ADAC-Sachsen-Enduro-Jugend-Cups in Thüringen weiter. Gefahren wird in Großlöbichau bei Jena. Die Runde im Gembdental misst knapp sechs Kilometer und führt über Wiesen, durch Wälder und so manche knifflige Auffahrt hinauf. Der ORC Hilmersdorf wird mit acht Startern vertreten sein. Einer davon ist Sky Dombrowski, der zuletzt beim Heimrennen zwar Platz 3 belegte, aber dennoch nicht zufrieden ist. "Ich fahre gern im Matsch, bin aber diesmal leider nicht gut zurechtgekommen und sogar einige Male gestürzt", so der ehrgeizige Marienberger. Für kommenden Sonntag hoffe er, "dass es besser läuft, ich mich deutlich steigern kann und natürlich auf besseres Wetter". (tei)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.