Junioren bringen Schwung und Mut

Beim VfB zahlt sich die Nachwuchsarbeit der letzten Jahre aus. Sechs Spieler aus der eigenen A-Jugend sind dazugestoßen - und haben ihre Klasse schon bewiesen. "Wir peilen das Mittelfeld der Tabelle an", nennt Trainer Tino Friedrich das Ziel. (anr)

Tor: Riccardo Christoph (26), Markus Hegewald (25); Abwehr: Sebastian Günther (19), Michael Kaden (31), Matthias Preißler (26), Rick Schmähling (25), Domenik Seerig (18), Marcel Berger (34), Lukas Bärmig (18); Mittelfeld: Sebastian Bilz (23), David Brückner (28), Kevin-Udo Grenda (23), Dirk Holfert (23), Phillipp Nitzschner (20), Marcel Schmidt (28), Eric Walther (28), Valentin Pohle (18), Luca Flotow (18), Shahein Enjjar (18); Sturm: Sean Reichardt (26), Sascha Brückner (32), Felix Goß (19); Zugänge: Berger (Herrenhaide), Seerig, Bärmig, Pohle, Goß, Flotow, Enjjar (alle eigener Nachwuchs); Abgänge: André Diekmann, Rico Böhnke, Manuel Knabner, David Löpitz, Sven Börner, Benjamin Börner (alle nicht mehr 1. Mannschaft), Lukas Morgenstern (Lauterbach); Trainer: Tino Friedrich (43); Co-Trainer: Andreas Börner (40); Mannschaftsleiter: Kai Hähnel (40)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...