Junioren bringen Schwung und Mut

Beim VfB zahlt sich die Nachwuchsarbeit der letzten Jahre aus. Sechs Spieler aus der eigenen A-Jugend sind dazugestoßen - und haben ihre Klasse schon bewiesen. "Wir peilen das Mittelfeld der Tabelle an", nennt Trainer Tino Friedrich das Ziel. (anr)

Tor: Riccardo Christoph (26), Markus Hegewald (25); Abwehr: Sebastian Günther (19), Michael Kaden (31), Matthias Preißler (26), Rick Schmähling (25), Domenik Seerig (18), Marcel Berger (34), Lukas Bärmig (18); Mittelfeld: Sebastian Bilz (23), David Brückner (28), Kevin-Udo Grenda (23), Dirk Holfert (23), Phillipp Nitzschner (20), Marcel Schmidt (28), Eric Walther (28), Valentin Pohle (18), Luca Flotow (18), Shahein Enjjar (18); Sturm: Sean Reichardt (26), Sascha Brückner (32), Felix Goß (19); Zugänge: Berger (Herrenhaide), Seerig, Bärmig, Pohle, Goß, Flotow, Enjjar (alle eigener Nachwuchs); Abgänge: André Diekmann, Rico Böhnke, Manuel Knabner, David Löpitz, Sven Börner, Benjamin Börner (alle nicht mehr 1. Mannschaft), Lukas Morgenstern (Lauterbach); Trainer: Tino Friedrich (43); Co-Trainer: Andreas Börner (40); Mannschaftsleiter: Kai Hähnel (40)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...