Kegeln - Senioren verkaufen sich bei Favorit teuer

Aue/Schwarzenberg.

Die Seniorenkegler des Lößnitzer SV (Frank Schäfer 540) bleiben auch nach dem 4. Spieltag in der Bezirksliga ohne Punkte, haben sich beim 3072:3127 bei Favorit Eska Chemnitz aber mehr als teuer verkauft. Eine Liga tiefer verloren Bernsbachs Oldies in Thurm knapp mit 2383:2415, obwohl sie drei von fünf Duelle für sich entschieden und mit Günter Lange (551) den besten Einzelakteur aufboten. Zurück in der Erfolgsspur ist das U-18-Team der Saxonia (Max Wendler 521). Die Jungs gewannen das Bezirksliga-Duell in Dörnthal souverän mit 1927:1823. (stw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...