Leichtathletik - Zwei Jungs erfüllen jeweils die Norm

Schwarzenberg.

Grund zur Freude in den Reihen der WSG Schwarzenberg: Gleich zwei Talente des Vereins haben jetzt die ersehnte Kadernorm erfüllt. Der 13-jährige Justin Nüßner aus Lauter trat in Leipzig bei der Offenen Stadtmeisterschaft im Fünfkampf an und steigerte sich bei idealen Bedingungen über 75 Meter, 60 Meter Hürden und im Weitsprung. Gewohnt stark schnitt er im Ballwerfen ab. Bis dahin aber reichte das Punktekonto für die Norm noch nicht. Dann jedoch wuchs Justin über sich hinaus. Er verbesserte seine Zeit über 800 Meter um 13 Sekunden auf 2:33,24 Minuten und machte damit die Norm perfekt. Andernorts zog Vereinskollege Kevin Reim in der Altersklasse u 18 nach. Der Schwarzenberger, der am Sportgymnasium in Chemnitz lernt, siegte beim Werfermeeting in Halle mit 18,50 Meter im Kugelstoßen und wird dank dieser Leistung im kommenden Jahr in den Bundeskader aufgenommen. Der 3. Platz im Diskuswerfen mit einer Weite von 50,37 Metern vervollständigte sein starkes Abschneiden. (sil)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...