Losglück beschert Heimrecht

Eishockey: Schönheide beginnt Finale zuhause

Schönheide.

Heimrecht genießen die Schönheider Wölfe für das Playoff-Finale um den Meistertitel der Eishockey-Regionalliga Nord/Ost. Das teilte jetzt Ligenleiter Götz Neumann nach erfolgter Auslosung mit. Somit findet das erste Endrunden-Spiel am 23. März ab 19.30 Uhr im Eisstadion an der Neuheider Straße statt. Die zweite Partie absolvieren die Wölfe dann eine Woche später am 30. März auswärts. "Sollte eine dritte Finalbegegnung nötig sein, geht sie am 31. März ab 17 Uhr wieder in Schönheide übers Eis", so Wölfe-Sprecher Markus Gläß.

Schon jetzt stehen die Schönheider als Ost-Meister sowie Gruppensieger der Verzahnungsrunde zwischen den Staffeln Ost und Nord fest, nachdem sie von sechs Spielen fünf Begegnungen gewannen. Das letzte Verzahnungs-Duell steht am Sonntag auswärts bevor: Beim Hamburger SV wollen die Erzgebirger ab 18.30 Uhr erneut punkten und sich schon aufs Playoff einstimmen. Dabei gilt: Wer im Finale zuerst zwei Duelle gewinnt, ist Meister der Regionalliga Nord/Ost. Der Schönheider Endrundengegner steht noch nicht ganz sicher fest. Aller Voraussicht nach wird es aber der ECW Sande als Meister der Nord-Staffel sein. Die Fans dürfen sich jedenfalls auf feinste Eishockey-Kost freuen. (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...