Mehrere Titel bei Bezirksmeisterschaft

Zschopau.

Ein großes Wettkampfprogramm hatten am Wochenende die Ringer des Zschopauer RV "Wildeck 95" zu meistern. Als Ausrichter der Bezirksmeisterschaft waren sie nicht nur in sportlicher, sondern auch in organisatorischer Hinsicht gefordert. "Wir hatten mehr Teilnehmer erwartet, aber das Glatteis auf den Straßen schreckte einige ab", sagte ZRV-Trainer Jens Hübner. Letztlich waren es 86 Nachwuchs-Ringer aus 10 Vereinen, die ihr Können zeigten. Dabei konnte der RSK Gelenau dank Annalena Landgraf und Erwin Lerchenberger zwei Titel bejubeln, weitere Medaillen gesellten sich hinzu. Noch besser lief es für die Gastgeber, die mit Naemi und Aliya Leistner sowie Larissa Gerlach und Svea Martin vier Meisterinnen stellten. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...