Mildenau bleibt unbesiegt

Fußball, Kreisliga: Vier Teams erzielen zweiten Erfolg

Annaberg-Buchholz.

Mit vier Siegen aus sieben Partien haben die Fußball-Kreisligisten am 3. Spieltag aufgewartet. Als Verlierer sind nur der FV Königswalde und der SV Neudorf vom Platz gegangen - allerdings setzte es mit acht und sechs Gegentoren gleich heftige Packungen. Überraschend mischen die noch unbesiegten Mildenauer und die Aufsteiger aus Neundorf/Wiesenbad mit.

In der Staffel Ost bleiben der BSV Zschopautal (3:3 in Zschopau) und der FV Königswalde (4:8 daheim gegen Marienberg II) sieglos. Demzufolge sind sie als 11. und 13. im Feld der 14 Mannschaften weit hinten zu finden. Ganz anders sieht dies beim TSV Mildenau und bei der SpVgg Neundorf/Wiesenbad aus. Dass sie auf den Plätzen 3 und 4 liegen würden, hatte kaum einer vermutet. "Der Sieg fiel knapp aus. Wir haben ihn durch Kampfgeist erzielt", sagte Mildenaus Mannschaftsleiter nach dem 1:0 gegen Olbernhau. "Jeder hat alles gegeben, unser Siegtor durch Ziegler kam aber eher zufällig zustande", fügte er an. Ausgesprochen zufrieden dürfte auch Mirko Schneider, der Trainer der SpVgg, sein. Der Aufsteiger schenkte dem FSV Pockau vier Dinger ein, erzielte den zweiten Sieg in Folge und schnuppert an den Podestplätzen.

In der Staffel West geht das Hin und Her weiter. Der TSV Geyer hat nach dem 1:4 zuletzt jetzt 4:1 gegen Stollbergs Zweite gewonnen, ist auf Rang 5 geklettert. "Hut ab vor den Stollbergern. Die junge Truppe hat in der ersten Halbzeit sehr gut agiert, ist folgerichtig in Führung gegangen", so Trainer Heiko Schönthier. Der Traumtor-Ausgleich - Wasner knallte den Ball aus 35 Metern direkt ins Eck -leitete die Wende ein. "Danach sind wir am Drücker geblieben und haben drei Tore hintereinander erzielt", fügt Schönthier an. Auch der VfB Annaberg II schaffte durch Schuberts Treffer (70.) den zweiten Saisonsieg - nach dem 1:0 gegen Bockau nun 1:0 gegen Lauter. Launisch zeigt sich hingegen der SV Neudorf, der beim 3:6 ein halbes Dutzend von Lößnitz' Reserve kassierte und sich vorerst auf Rang 9 wiederfindet. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...