Nachwuchs eröffnet Meisterschaftssaison unterm Hallendach

Statt um Schokolade geht es für die Nachwuchs-Leichtathleten der Region ab morgen um Medaillen. Nachdem das Nikolaus-Sportfest vom LV 90 Erzgebirge vergangenes Wochenende in Gelenau als Standortbestimmung für die Jüngsten organisiert worden war, wird es für die Starter der Altersbereiche U 12 und U 14 nun ernst. In der Leichtathletik-Halle des Chemnitzer Sportforums kämpfen sie um die Medaillen der Mehrkampf-Regionalmeisterschaft. Dabei sind ab 9 Uhr drei beziehungsweise fünf Disziplinen zu absolvieren. Für die U-12-Athleten stehen Sprint, Weitsprung und zum Abschluss der 800-Meter-Lauf auf dem Programm. Im Fünfkampf der U 14 kommen das Kugelstoßen und der Hürdenlauf dazu. Während der SV 1870 Großolbersdorf mit drei Sportlern vertreten sein wird, hat der LV 90 sogar 49 Starter gemeldet. Auch in anderen Vereinen ist das Interesse groß. "Aufgrund der großen Teilnehmerfelder in einigen Altersklassen mussten wir den Zeitplan anpassen. Vor allem in der W 12 wird früher begonnen", erklärt Simon Schneider vom Leichtathletik-Verband Sachsen. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...