Nickelhütte-Jungs schnappen sich Titel souverän

Die E-Jugend der SGN darf sich Sachsenmeister nennen. Das rundet eine insgesamt sehr erfolgreiche Saison ab - und lässt auf eine weiterhin positive Entwicklung hoffen.

Aue.

Nicht nur die A-Jugend ist landesweit spitze, auch die E-Jugend-Handballer der SG Nickelhütte Aue sind amtierende Sachsenmeister - und steuerten damit im Nachwuchsbereich Titel Nummer 2 zu einer insgesamt sehr erfolgreichen Saison der hiesigen Handballschmiede bei.

Mit ihrem Trainergespann Adriana Norr und Philipp Braun machten die Jungs im Zuge der sächsischen Bestenermittlung bei einem Turnier in Radeberg schon vor einigen Wochen den Titel perfekt - und stellten ihre Stärke dabei durchaus eindrucksvoll unter Beweis. Denn nach den Vorrundenspielen gegen HSV Dresden, SC DHfK Leipzig und VfB Bischofswerda erreichten die Nickelhütte-Handballer ungeschlagen das Halbfinale.

Doch damit nicht genug. Im Anschluss an die Vorrunde lagen vor den Jungs der Jahrgänge 2008/2009 zunächst noch fünf Vielseitigkeitstests in den Bereichen Koordination und Kraftausdauer. Dieser Teil der Bestenermittlung floss immerhin zu einem Drittel in die Gesamtwertung.

Danach stand dann das Halbfinale auf dem Programm. Gegner war die Mannschaft von TuS Mockau, gegen die sich die SGN klar durchsetzen konnte und verdient das Finale erreichte. Im Endspiel trafen die Auer dann erneut auf das Team der DHfK Leipzig und gewannen ganz knapp mit 11:10. In der Gesamtwertung bedeutete das - mit Turniersieg und mit dem 2. Platz in den Vielseitigkeitstests - am Ende den Sachsenmeistertitel. Als Bestätigung ihrer guten individuellen Leistungen wurden drei Spieler der SG Nickelhütte Aue in das Allstar-Team gewählt. (mit kiw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...