Nun neun Verletzte

Fußball, Landesklasse: Gelenau empfängt Ifa Chemnitz

Gelenau.

Mit dem Heimspiel gegen Ifa Chemnitz endet für die Fußballer des BSV Gelenau und dessen neuen Trainer Kay Morgenstern die Hinrunde. Nach holprigem Start haben sich die Gelenauer in die Saison gekämpft, nun können sie sich mit einem Erfolg gegen den Drittletzten der Landesklasse West ins gesicherte Mittelfeld absetzen. Ob dies gelingt, zeigt sich morgen ab 13.30 Uhr auf dem Platz am Volkshaus.

"Mit einem Sieg gegen die Ifa und 21 Punkten könnten wir gut leben", sagt Morgenstern. "Ein Spaziergang wird das aber definitiv nicht. Ifa kommt nach dem Sieg gegen Olbernhau sicher mit viel Selbstvertrauen zu uns", fügt er an. Sein BSV hat weiterhin mit argen personellen Problemen zu kämpfen. "Zu den acht Ausfällen von vergangener Woche kommt mit Christian Köhler ein weiterer hinzu." (grb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...