Ohne Torhüterin nahezu chancenlos

Die Veilchen haben dem Spitzenreiter den Schneid abgekauft. Deshalb sind die Fußballerinnen von Thum-Herold nur noch auf Platz 2 zu finden.

Herold.

Die Fußballerinnen des ESV Eintracht Thum-Herold haben es nicht geschafft, als Spitzenreiter der Fußball-Landesklasse in die Winterpause zu gehen. Gegen den FC Erzgebirge Aue II verloren sie auf dem Kunstrasenplatz in Thalheim 2:4 (0:3) und haben vorerst die Spitzenposition an die Veilchenmädels verloren. "Die Auer haben das gemacht, was wir machen wollten", sagte ESV-Trainer Kevin Weigand.

Er sah ein hitzig und scharf geführtes Match, in dem wohl die Torhüterposition den Ausschlag gab. "Nachdem Marlen Lämmel seit Wochen nicht zur Verfügung steht, Tabea Haase krank und Andrea Neubert an der Schulter verletzt war, musste die 17-jährige Feldspielerin Laura Meyer in den Kasten. Ihr die Schuld zuzuschieben, wäre aber falsch", so Weigand. Dennoch nutzten die Auer diesen Punkt, gingen aggressiv in die Zweikämpfe und kauften auch auf dem Feld den Herolderinnen den Schneid ab. "Wir haben zwar später die Kurve gekriegt, doch da lagen wir 0:4 hinten", berichtet Weigand. Immerhin erzielte seine Elf noch zwei Treffer, die Punkte aber waren nicht mehr zu holen. Hinzu kam, dass drei seiner Mädels verletzt vom Platz mussten.

Nun ist Pause bis zum 24. März. Dann wird die Serie in der Landesklasse fortgesetzt, der ESV muss dann nach Reichenbach. Bis dahin stehen einige Hallenturniere an.

ESV Thum-H.: Meyer - Wengler, Haase, Lewerenz, A. Neubert, Hunger, R. Neubert, Stiehl, Fritzsche, Pelz, Sieber, Melzer, Schmidt, Hengst; Tore: 0:1 Kunze (11.), 0:2 Szajka (27.), 0:3 Ullmann (41.), 0:4 Wenzel (67.), 1:4 A. Neubert (72.), 2:4 R. Neubert (77.); SR: L. Mauersberger (Annaberg); Z: 46

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...