Olbernhauer Verein setzt auf die Neugier und den Nachwuchs

Dank Angelique Kerber und Alexander Zverev erlebt das deutsche Tennis aktuell einen Aufschwung. Mit Camps und einem Aktionstag will der OTC dafür sorgen, dass dieser an der Basis ankommt.

Olbernhau.

Kaum sind die Nachwuchsspieler des Olbernhauer Tennisclubs aus ihrem Trainingslager zurückgekehrt, da plant der Verein auch schon die nächste große Veranstaltung. Für kommenden Samstag ist jeder Neugierige auf die Kunstrasenplätze Auf der Bleiche eingeladen, um sich mit Schläger und Filzball auszuprobieren. "Alle Besucher haben ab 13 Uhr die Gelegenheit, die Attraktivität des Tennissports mit all seinen Facetten hautnah zu erleben", sagt Burkhard Wiener.

Natürlich ist dem Vorstandsmitglied des Olbernhauer TC bewusst, dass das Wetter dem Projekt noch einen Strich durch die Rechnung machen könnte. Trotz nasskalter Vorhersagen verspricht Wiener aber: "Wir werden auf jeden Fall vor Ort sein." Notfalls können fürs erste ja auch Gespräche helfen, den aktuellen Aufschwung in Deutschland auf die eigene Anlage zu übertragen. "Tennis erlebt momentan durch die Erfolge von Spitzenspielern wie Angelique Kerber und Alexander Zverev wieder einen Boom", sagt Wiener voller Überzeugung.

Verlegen lässt sich der Termin ohnehin nicht, denn das Olbernhauer Angebot ist Teil eines bundesweiten Aktionswochenendes des Deutschen Tennis-Bundes. Unter dem Motto "Deutschland spielt Tennis" werden sich insgesamt bis zu 3000 Vereine der Öffentlichkeit präsentieren. So viele waren es in den meisten Jahren seit der Premiere 2007. Und die Initiative trug Früchte, denn mehr als 100.000 neue Mitglieder wurden auf diese Weise für den Sport am Netz gewonnen.

Neben Burkhard Wiener und anderen OTC-Mitgliedern dürfte vor allem Petr Gillich ein gefragter Mann sein. Als professioneller Trainer kann er viele wertvolle Tipps geben. "Unter seiner Anleitung können Interessierte erste Erfahrungen im Umgang mit Schläger und Ball sammeln. Mit so einem Fachmann ist Tennis ein leicht zu erlernender Sport", verspricht Wiener. Und sollte das für Samstag geplante Schnuppertraining inklusive Schaukampf und Kleinfeld-Tennis aufgrund des Wetters tatsächlich zu kurz ausfallen, wäre das auch kein Problem. "Wir bieten jeden Dienstag von 19 bis 20 Uhr solche Einheiten auf unserer Anlage an", so Wiener.

Neben der Neugierde der Besucher, die bei einer Verlosung im Rahmen des Aktionstages eine Reise nach Marokko sowie Tickets für Tennis-Turniere gewinnen können, baut der Olbernhauer Verein auf eine intensive Nachwuchsarbeit. Jedes Jahr werden mehrere Camps organisiert - so wie in der Osterferien, als 18 Nachwuchsspieler des OTC fünf Tage lang mit den Kindern und Jugendlichen des Partnervereins TK Evczenie in Cesky Krumlov trainierten. Auch abseits der Tennishalle hatte die bei Touristen beliebte Stadt in Südböhmen viel zu bieten. "Uns wurde schnell klar, warum die historische Altstadt im malerisch gelegenen Moldaubogen als Kulturdenkmal auf der Liste des Unesco-Welterbes geführt wird", so Wiener.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...