Orientierungslauf - Nachwuchs sammelt Wettkampfpraxis

Lengefeld.

Während die älteren Sportler aus der Orientierungslauf-Abteilung des SV Lengefeld am Wochenende mit der Organisation der Deutschen Sprint-Meisterschaft und zweier Bundesranglistenläufe voll beschäftigt waren, durften sich einige SVL-Talente sportlich beweisen. Dabei schafften es die beiden M-10-Starter Matti Groß (2.) und Aaron Münzner (3.) beim Ranglistenlauf auf der Mitteldistanz, der in Buchholz stattfand, aufs Podest. Beim Sprint in der Annaberger Innenstadt erreichte Noah Arnold (16./M 12) das beste Ergebnis, und tags darauf überzeugte Flora Hänsel (6./W 14) auf der Langdistanz in Börnichen. Ebenfalls Platz 6 holte dort Thomas Stöhr (M 70) von der SG Dittersdorf. Seine Frau Margitta Stöhr (4./W 65/Langdistanz) und Vereinskollege Wolfgang Börner (5./M 65/B-Finale Sprint) waren an den Tagen zuvor gestartet. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...