Radsport - Krönungsrennen führt auf den Gipfel

Eibenstock.

Unterm Motto "Besiege den Berg, überwinde dich selbst" lockt die Bergzeitfahrstrecke Auersbergkönig nach Eibenstock. Im Ortsteil Blauenthal befindet sich der Einstieg in die gut elf Kilometer lange Route, die auf den Gipfel des Auersbergs führt. Bis zum Plateau sind 570 Höhenmeter zu überwinden - von Radfahrern, Cross-Skatern, Läufern, Nordic Walkern, Hand- und E-Bikern, die den Gipfel per Stempelkarte auf Zeit erklimmen. Bevor die Strecke für den Winter geschlossen wird, steigt am 28. September der Jahreshöhepunkt: das Krönungsrennen für Radfahrer und Läufer. "Neu ist die professionelle Zeitnahme", so Andrea Teubner vom Verein "Freude am Radfahren", der die Zeitfahrstrecke initiierte und betreut. Zudem gelten andere Bedingungen. So müssen die Teilnehmer des Krönungsrennens im Vorfeld keinen Start mehr beim "Auersbergkönig" nachweisen. Damit kann die Wertung in den Lausitzer Rad-Zeitfahr-Cup einfließen. "Das zieht neue Radsportler an den Auersberg", hofft Teubner. Anmeldungen sind online mög- lich. (ane)www.auersbergkönig.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...