Ringen - Gelenauer dominiert auf Landesebene

Werdau.

Mit einer Goldmedaille sind die Nachwuchs-Ringer des RSK Gelenau von der Landesmeisterschaft der E- und D-Jugendlichen aus Werdau heimgekehrt. Erwin Lerchenberger setzte sich im Limit bis 42 Kilogramm unter sieben Teilnehmern durch. Nach zwei Siegen in der Gruppenphase dominierte er auch das Finale. Quentin Uhlig (29 kg) und Luca Lenk (38 kg) wurden nach jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen Fünfte. "Lucas Duell um Platz 5 war bemerkenswert. Mit letzter Kraft hat er es in den Schlusssekunden beim Stand von 14:12 per Schultersieg für sich entschieden", so Trainer Daniel Franke. Ben Schmidt (34 kg) und Debütant Lennox Spielmann (27 kg) schieden frühzeitig aus - ebenso wie Leon Helfricht (29 kg/D-Jugend) und Marlon Böhme (29 kg/E-Jugend) vom RTV Zöblitz. An der Landesmeisterschaft hatten 108 Ringer aus 16 Vereinen teilgenommen. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...