Ringen - Gelenauer ragt mit fünf Siegen heraus

Plauen.

Mit acht Medaillen sind die Ringer der Region von der Bezirksmeisterschaft aus Plauen zurückgekehrt. Im Vogtland, wo im freien Stil um die Titel der A-, B- und C-Jugend gekämpft wurde, erwies sich der RSK Gelenau mit sechs Podestplätzen als besonders erfolgreich. Zum Überflieger avancierte C-Jugend-Athlet Florian Otto, der im Limit bis 63 Kilogramm mit vier Schulter- und einem Punktsieg nicht aufzuhalten war. Als Zweiter machte Max Dathe den Doppelerfolg des RSK perfekt. Vizemeister wurden ebenfalls die beiden A-Junioren Johnny Uhlig (55 kg) und Felix Franke (71 kg) sowie Justin Hartmann (75 kg) in der B-Jugend. Bronze ging an Eric Hofmann (60 kg), wohingegen Pascal Groß (4./41 kg) das Podest verpasste. Auch der Zschopauer Adrian Schander schrammte als Vierter knapp an einer Medaille vorbei. Dafür freute sich der ZRV dank Finn Louis Uhlig (2./50 kg) über Edelmettal. Ähnlich fiel die Bilanz des RTV Zöblitz aus, der durch Paul Enger (3./92 kg) und Magnus Enger (4./34 kg) vertreten war. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...