Ringer geben ihrem Kleinod einen Namen

FCE-Leistungszentrum würdigt Lothar Lässig

Bad Schlema.

Das neue Ringer-Leistungszentrum des FC Erzgebirge Aue im Stadtteil Bad Schlema trägt jetzt einen Namen: Lothar Lässig. Denn der Unternehmer aus Bockau und Inhaber der Elektrowerkzeuge Eibenstock hat den wohl größten Anteil daran, dass Profis wie Talente der Abteilung nun unter besten Bedingungen trainieren.

Der Sponsor sorgte mit seinem persönlichen und finanziellen Einsatz dafür, dass der Traum der Auer Ringer wahr wurde. Dennoch zeigte sich der einst selbst erfolgreiche Wismut-Athlet sehr überrascht angesichts dieser Geste. "Ohne ihn wäre es ein Traum geblieben. Einstimmig schlagen der Vorstand und die Abteilungsleitung vor, das Ringer-Leistungszentrum ,Lothar Lässig' zu nennen", sagt FCE-Geschäftsführer Michael Voigt. In Kürze werde der Name noch an der Außenfassade des Gebäudes angebracht.

Nur dank Lothar Lässig konnte die einstige Supermarkthalle 2019 gekauft werden. Im November begann die Entkernung. Die 245 Mitglieder der Abteilung Ringen, ihre Familien und Freunde leisteten laut Uwe Günther 1600 Arbeitsstunden im Ehrenamt. "Auch vom Verein kam jede Hilfe. Und immer wieder war Lothar Lässig zur Stelle", so der Abteilungsleiter. Der Innenausbau startete Anfang 2020. Nun finden rund 150 Nachwuchsringer sowie die beiden Männermannschaften - sie kämpfen in Bundes- und Landesliga - beste Bedingungen vor. "Top-Bedingungen", sagt Günther mit Blick auf 600 Quadratmeter Trainingsfläche - das Dreifache im Vergleich zur vormaligen Trainingsstätte auf dem Zeller Berg.

Herz des Zentrums ist die riesige Halle mit drei Matten. Erstmals stehen den Athleten ein Kraftsportbereich mit modernen Geräten und sogar eine Sauna zur Verfügung. Zudem gibt es Büros, Lager, Umkleideräume, Küche und ordentliche Sanitäreinrichtungen. Sponsoren des Vereins und der Ringer brachten zusätzlich zur Kaufsumme des Gebäudes einen sechsstelligen Betrag auf. "Das kann man nicht hoch genug würdigen", betont Voigt. (mit os)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.