Schach -

Annaberg-Buchholz.

Die Nachwuchsschachspieler des SC Annaberg-Buchholz sind in der U-14-Erzgebirgsliga noch überholt worden. Da Siebenlehn seine beiden Nachholspiele gewonnen hat, muss die Kreisstädter Erste in der Abschlusstabelle mit Platz 2 leben. In den Teams der Annaberger kamen elf Kinder zum Einsatz. Die besten Leistungen erzielten Angela Jin (7 Punkte/7 Partien) und Matthea Schubert (6/8) für Annaberg I. Noel Groth (5/7) und Konstantin Richter (5,5/9) waren für Annaberg II die Erfolgreichsten. (mas)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...