Schülercup-Rennen weiterhin geplant

Marienberg.

Beim ATSV Gebirge/ Gelobtland laufen weiterhin die Planungen für die Wettbewerbe des Deutschen Schülercups, die der Verein am 13./14. Februar auf den heimischen Langlaufstrecken austragen will. "Wir haben die Ausschreibung zur Prüfung an den Deutschen Skiverband geschickt. Der leitet sie an die Landestrainer weiter", sagt Trainer Danilo Schneeweiß. Für den ersten Tag ist ein im Freistil ausgetragener Nordic-Cross-Lauf mit Hindernissen geplant, dem tags darauf ein Distanzrennen in der klassischen Technik folgen soll. Allerdings könnte es zur Absage kommen. Mit einer Entscheidung sei Ende Januar zu rechnen, wenn die Politiker eine erneute Einschätzung zur Lage der Corona-Pandemie vornehmen. "Unsere Hoffnung hält sich in Grenzen", gesteht Schneeweiß. "Als wir letztes Jahr den Zuschlag erhielten, war die Freude riesig. Für uns ist das ein echter Höhepunkt." Ein Ausfall des Wettkampfes wäre für den ATSV, der am 3. Januar bereits den Pokallauf "Rund um Marienberg" absagen musste, extrem bitter. (anr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.