Schulsport - Oberwiesenthaler knapp geschlagen

Annaberg-Buchholz.

Beim Erzgebirgsfinale des "Jugend trainiert für Olympia"-Wettkampfes haben die Volleyballer des Landkreisgymnasiums Oberwiesenthal den Gesamtsieg in der Wettkampfklasse II nur knapp verpasst, sich aber trotzdem für das Regionalfinale am 14. Januar in Oederan qualifiziert. Zusammen mit dem Carl-von-Bach-Gymnasium aus Stollberg waren die Oberwiesenthaler am Ende punktgleich, allerdings wiesen die Stollberger die bessere Differenz in den kleinen Punkten auf. Gegen das Clemens-Winkler-Gymniasum Aue und die Oberschule Olbernhau siegten die Oberwiesenthaler jeweils 2:0, gegen Stollberg stand es 1:1 nach Sätzen. Die Mädchen des LKG sind dagegen ausgeschieden: Sie verloren ihre Partien gegen die Oberschule Schneeberg und das Gymnasium Marienberg jeweils 0:2. (frgu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...