Ski alpin - Zschopauerin fährt in nationale Top Ten

Zschopau.

Als Siebente des diesjährigen DSV-Schülercups hat sich Alpinskifahrerin Lynn Fischer aus Zschopau in den Top Ten der nationalen U-14-Konkurrenz etabliert. Dies stellte die Sportschülerin, die in Oberwiesenthal trainiert und für den Einsiedler SV startet, beim Serienfinale im bayrischen Unterjoch einmal mehr unter Beweis. Nach Platz 6 im Riesenslalom beendete sie den Slalom-Wettbewerb auf Rang 7. Im Team-Wettbewerb schaffte es Lynn Fischer mit dem Team Sachsen bis ins Halbfinale. Dort folgte eine knappe Niederlage gegen die Vertretung aus dem Allgäu. Auch das Duell um Bronze gegen die Oberland Lions ging knapp mit 2:3 verloren. In den Team-Rennen konnte auch Hilde Gärtner Punkte sammeln. Die Drebacherin, die ebenfalls die Sportschule am Fichtelberg besucht und für den SC Schöneck startet, hatte zuvor den Riesenslalom als 37. bewältigt und war im Slalom ausgeschieden. In der Cup-Gesamtwertung landete sie auf Platz 36. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...