Spieler von zwei Schulen dürfen am Netz jubeln

Volleyball: Olbernhau und Marienberg sind beim Erzgebirgsfinale vertreten

Annaberg-Buchholz.

Die Volleyballer zweier Schulen dürfen sich aufs Regionalfinale des Schulwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" freuen, das im Januar in Oederan ausgetragen wird. Beim Erzgebirgsfinale lösten zum einen die Jungen des Olbernhauer Gymnasiums ihr Ticket, indem sie in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000 bis 2003) Gold erkämpften. Zum anderen erreichten die Mädchen des Gymnasiums Marienberg die nächste Runde. In der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2002 bis 2005) reichte ihnen dafür der zweite Platz.

Ausgetragen wurde das Erzgebirgsfinale der WK II in der Annaberger Silberlandhalle. Im vorweggenommenen "Endspiel" trafen die Olbernhauer Gymnasiasten gleich zum Auftakt auf die Eliteschule des Wintersports aus Oberwiesenthal. Beide Teams gewannen einen Satz. Da sich Olbernhau im weiteren Turnierverlauf gegen das Gymnasium Schneeberg (3.) und die Oberschule Thalheim (4.) keinen Ausrutscher leistete, reichte das Remis am Ende zum Sieg vor dem Team vom Fichtelberg, das noch einen Satz abgab. Bei den Mädchen dieser Altersklasse belegte Oberwiesenthal ebenfalls Platz 2 - hinter den punktgleichen Schneebergerinnen. Dahinter folgten die Oberschule Thalheim und das Gymnasium Marienberg.

Die Erzgebirgssieger der WK III wurden in Stollberg ermittelt, wobei es in der weiblichen Konkurrenz wieder ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen einem Lokalvertreter und Oberwiesenthal gab. Am Ende hatten die Mädchen des Marienberger Gymnasiums die gleiche Bilanz wie die Wintersportlerinnen aufzuweisen, mussten sich aber aufgrund der weniger erspielten Punkte am Netz mit dem zweiten Platz begnügen - noch vor dem Gymnasium Schwarzenberg und der Oberschule Neukirchen. Doch auch Silber reichte, um sich für das Regionalfinale im neuen Jahr zu qualifizieren. Für die Jungen vom Olbernhauer Gymnasium ist der Wettbewerb dagegen beendet. Sie mussten in Stollberg mit dem vierten Platz vorlieb nehmen. Jubeln durften die Schüler der Oberschule Zschorlau, die sich vor Oberwiesenthal und der Thalheimer Oberschule den Sieg sicherten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...