Sprintstärke wird belohnt

Über einen Tagessieg durfte sich Colin Rudolph (r.) beim 23. Sparkassen-Cup in Zwickau freuen. Der Radsportler des RSV 54 Venusberg hatte im Rennen der Schüler nach 15 Runden die meisten Punkte auf seinem Konto, auch Pepe Albrecht (l.) erklomm als Dritter das Podest. Mit Moritz Kretschy (Junioren) und Toni Albrecht (U 17) stellte der RSV noch zwei weitere souveräne Tagessieger. Mit ihren Bronzerängen komplettierten Eufemia Schmieder (U 13) und Thomas Weber (U 17) die Medaillensammlung des Marcus-Burghardt-Nachwuchs-Teams. (kfis)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.