Stiftung vergibt Zuschüsse

Aue/Schwarzenberg.

Die deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat für 2020 ein Förderprogramm ausgelegt. Darüber informierte jetzt der Kreissportbund Erzgebirge. Wer sich für die Schwerpunkte Innovation und Digitalisierung, Nachwuchsgewinnung und Strukturstärkung im ländlichen Raum in besonderem Maße einsetzt, kann bis 1. November Mittel beantragen, die bis spätestens 15. Dezember abgerufen werden müssen. Bei Kosten bis 5000 Euro für das Projekt werden bis zu 90 Prozent bezuschusst. Bei Vorhaben ab 5000 Euro seien Eigenmittel von 20 Prozent nötig, so Fabian Göbel als Sportjugend-Koordinator des KSB. "Es sind nach wie vor Antragsstellungen möglich", sagte er. (ane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.