Talente kehren mit voller Ausbeute heim

Aue.

Zwei Auswärtserfolge sind den Nachwuchsfußballern des FC Erzgebirge Aue in der Regionalliga gelungen. Die U 19 musste beim FC Hertha Zehlendorf Berlin zwar zweimal einen Ausgleich hinnehmen, setzte sich gegen den Tabellenfünften aber am Ende mit 3:2 durch. Die Tore für die Veilchen, die Achte sind, erzielten Daniel Hofmann (4.), Noah Baumann (65.) und Arnold Lietz in der 91. Minute. Aues U17-Elf ließ dem Zweiten keine Chance und gewann bei Zehlendorf 3:0 - dank Treffern von Julian Mehlow (45.), Luc Elsner (57.) und Toni Gaschler (80.). Der FCE belegt nun Rang 7. (ane)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.