Tennis - Damen des TC Lok vom Pech verfolgt

Aue.

Das Damen-30-Team des TC Lok Aue hat die Saison der Tennis-Bezirksliga auf Rang 4 beendet. Im Juli Tabellenführer geworden, ging's für Aue am letzten Spieltag gegen den 1. TC Zwickau um den Titel und die Chance, in die Oberliga aufzusteigen. Lok verlor 2:4, war aber vom Pech verfolgt: Die Stammspielerinnen Ines Pistorius und Evelyn Reimann fielen wegen Verletzung aus, zwei Einzel gingen im Tiebreak verloren - und die Titelkonkurrenz gewann ihre Spiele 6:0. Auer Ergebnisse: Heike Haupt - Claudia Jäger-Selbmann 1:2, Chela-Isolde Neubert - Gabi Neef 0:2, Viola Jugel - Antonia Krach 0:2, Simone Oktabec - Sylvia Förster 1:2, Haupt/Pistorius - Jäger-Selbmann/Neef 2:0, Neubert/Jugel - Krach/Förster 2:1. Kleiner Trost für Lok: Von Rang 1 (TC Altendorf) bis 4 sind alle Teams punktgleich. (sae)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...