Thalheimer meistern schweren Kurs

Die Bedingungen im Vogeltal hatten es in sich. Bei Sonnenschein oder leichtem Schneegriesel war es nicht einfach, über den schweren Kurs zu kommen. Demzufolge gab es zum Auftakt der Ostdeutschen Trialmeisterschaft reichlich Strafpunkte für die Starter. Den sehr vielen Zuschauern konnte es dagegen recht sein, dass keiner der Fahrer fehlerfrei durch die Sektionen kam. Ingo Breitfeld vom MSC Thalheim, der diesmal als Streckenposten im Einsatz war, sah es gelassen: "Wir hatten befürchtet, dass es noch schlammiger und rutschiger wird." Während Breitfeld seine Maschine wegen einer Auslandsreise bereits verpackt hatte, fuhren die Teamkollegen Lars Böttcher (Foto) in der Klasse 2 und Ringo Uhlmann in der Klasse 5 jeweils auf Rang 2. Gold gab's für Jörg Stephan in der Senior-Klasse 4. Bereits am Sonntag geht es in Altenau weiter. (ritz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...