Tischtennis - Doppel glänzt auf Landesebene

Burgstädt.

Mit Leon Schubert hat es ein Tischtennis-Spieler vom Pulsschlag-Talentstützpunkt bei der Landesmeisterschaft der Männer bis ins Achtelfinale geschafft. Christian Franz schied in Burgstädt dagegen nach der Gruppenphase aus. "Ihm fehlte nur ein Satz. Das war ärgerlich, zumal er den Gruppenfavoriten besiegen konnte", berichtet Trainer Eberhard Hübner, der sich dafür über Platz 2 im Doppel freuen konnte. Dort mussten sich Leon Schubert und sein Partner Ivo Wunderlich (TTC Annaberg) erst im Finale geschlagen geben. Bei den Frauen war für Mary-Ann Staffa (SG Sorgau) dagegen schon nach der Vorrunde Schluss. ( ebh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...