Tischtennis - Erstmals auswärts an der Platte

Gornsdorf.

Die Tischtennisspieler des TSV Elektronik Gornsdorf müssen in der Oberliga am Sonntag ab 14 Uhr zum ersten Mal in dieser Saison auswärts ran. In der Begegnung beim SV Schott Jena II werden für die Erzgebirger die Weichen zwischen dem Anschluss an das Mittelfeld und dem Absturz in die Abstiegsregion gestellt. Beide Teams haben 4:8 Zähler auf dem Konto, die Elektroniker liegen aber wegen des besseren Spielverhältnisses vor den Thüringern. Bereits ein 8:8-Unentschieden könnte als ein Erfolg für das Team von Kapitän Chris Lasch gewertet werden, denn die Abstände sind sehr gering. Der Tabellenvierte Erfurt liegt mit sechs Punkten nur zwei Zähler vor dem Tabellenachten Jena. (rpf)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...