Tischtennis - Fortuna gewinnt beim Schlusslicht

Ortmannsdorf.

Die Tischtennis-Männer des TTV Fortuna Männer haben einen 9:6-Erfolg beim Tabellenletzten SV Ortmannsdorf feiern können. Obwohl bei den Gästen mit Jiri Rödling ein Stammspieler fehlte, gelang ihnen ein Traumstart: Alle drei Doppel der Bezirksligapartie wurden gewonnen. "Das Umstellen unserer Spielpositionen wurde belohnt", sagte Teamchef René Schönheider. Dass danach vier Einzelsiege zur 7:0-Führung folgten, kam schon überraschend. "Sonst wäre es eine ganz enge Kiste geworden. Denn im dritten Paarkreuz konnten wir gar nicht punkten", so Schönheider. (tle)

TTV Grumbach: Vetysek (2,5), Stribrsky (1,5), Matuska (1,5), Bräuer (2), Schönheider (0,5), Schreiter (0,5)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...