Tischtennis - Junger Marienberger bejubelt viermal Gold

Annaberg-Buchholz.

Mit vier Titeln war Julian Owczarek der überragende Spieler bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften. In Annaberg gewann der U-15-Akteur des TTV Blau-Gelb Marienberg Gold im Einzel und entschied mit Marcel Hirsch, Dritter des Einzels, auch den Doppel-Wettbewerb für sich. Auf Rang 3 folgten vom TSV 1872 Pobershau Johann Weidauer und Jonas Krug. Letzterer war im Einzel Vizemeister hinter Owczarek geworden, er auch in der U 18 das Einzel sowie das Doppel gewann, diesmal mit Leon Herrwaldt. Dritte wurden Nils Schneider und Robin Eulitz (Pobershau). In der U 13 landete der Marienberger Marco Ullmann im Einzel sowie im Doppel mit Etienne Kallies auf Platz 3. Für Pobershau holte Leo Wohlgemuth in der U 11 jeweils Bronze, im Doppel trat er mit Richard Nestler an. Debora Neuber (1.) und Celine Schellenberger (2.) von der SG Sorgau beherrschten Einzel und Doppel der U 18. Dritte wurde Shirin Weber (SV Dörnthal-Pockau), die mit einer Zschopauerin spielte. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...