TSV Geyer erreicht das Viertelfinale

Geyer.

In einem vorgezogenen Spiel der zweiten Runde des Bezirkspokals haben sich die Kegler des TSV Geyer für das Viertelfinale qualifizieren können. Die Männer aus der Bingestadt gingen in Bernsbach durch Mannschaftsleiter Felix Nestler zunächst überraschend in Führung, mussten diese aber nach dem zweiten Durchgang den Bezirksligisten des SV Schönberg, die mit Mannschaftsbahnrekord von stolzen 2181 Holz gewannen, überlassen. Der TSV aber verteidigte seinen zweiten Platz mit 2109 Kegeln souverän vor Grünhain (2082) und Gastgeber Bernsbach II (2059). (tj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...