Veilchen mischen vorne mit

Eine sehr gute Rolle spielen die A-Junioren-Fußballer des FC Erzgebirge Aue derzeit in der Regionalliga Nordost. Das U-19-Team von Trainer und Ex-Veilchen Jörg Emmerich belegt nach acht Partien aktuell Tabellenrang 3 und hat 16 Punkte auf dem Konto. Die Mannschaft hat bisher vier Siege und vier Unentschieden eingefahren, wie zuletzt daheim beim 1:1 gegen Hansa Rostock dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und mutigen Spielweise. An diesem Sonnabend ist die Elf um Pascal Schardt (rechts im Bild) beim Neunten in Neubrandenburg gefordert. Die B-Junioren der Lila-Weißen schwimmen ebenso auf der Erfolgswelle und sind aktuell ebenfalls Tabellendritte in der Regionalliga Nordost - punktgleich mit dem Zweiten und nur zwei Zähler hinter RB Leipzig II als Spitzenreiter. Gegen Rostock gelang der U 17 des FC Erzgebirge zuletzt ein 3:1-Erfolg. Die Veilchen verteidigten mit Leidenschaft und bahnten sich immer wieder geschickt Wege nach vorn. Dieses Wochenende sind sie wie die A-Junioren in Neubrandenburg gefordert. (ane)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.