Venusberger dominieren

Sieben Radsportler des RSV 54 Venusberg haben beim 19. Sparkassen-Cup in Eckersbach den Sprung aufs Podest geschafft. Den größten Erfolg feierte Martin Bauer, der im Kriterium der Männer die meisten Zähler sammelte. Bei den Junioren ging Max Zschocke als Sieger hervor. Als Dritter stand auch Vereinskollege Felix Kluge mit auf dem Podest. Bronze ging zudem an Moritz Kretschy, der das Schüler-Rennen vor Giovanni Schmieder (4.) beendete. Zwar gingen die Venusberger in der Jugend leer aus, da sich Dominik Olomek und Robin Wagler mit den Rängen 5 und 14 begnügen mussten. Auch Luke Richter (18./ U 13) landete im Mittelfeld. Dafür fuhr Gianna Schmieder in der U 11 zu Silber. Außerdem gelang bei den Kindern Bruno Behr und Eufemia Schmieder ein Doppelerfolg vor Hugo Behr (10.).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...