Vereine erhalten mehr Spielraum

Annaberg-Buchholz.

Mit der Verabschiedung des Jahressteuergesetzes sind Änderungen zugunsten gemeinnütziger Vereine und für deren Ehrenamtliche in Kraft getreten. Darauf macht KSB-Geschäftsführer Jörg Hänsel aufmerksam. Das Wichtigste: "Der Übungsleiterfreibetrag erhöht sich von 2400 auf 3000 Euro, die Ehrenamtspauschale steigt von 720 auf 840 Euro." Zudem werde für Spendenquittungen die Grenze von 200 auf 300 Euro angehoben. Dies bedeutet, dass für solche Beträge der Kontoauszug des Spenders als Beleg für das Finanzamt ausreichend ist. Zudem stieg die Freigrenze für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb von 35.000 auf 45.000 Euro. Somit können Vereine mehr Einnahmen ertragssteuerfrei erzielen. (mas)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.