Volleyball - Im Vogtland leer ausgegangen

Mauersberg.

Einen laut Spielertrainer Michael Ehrig "gebrauchten Spieltag" haben die Bezirksliga-Volleyballer der SG Mauersberg (6.) bei der WSG Oberreichenbach (4.) erwischt. Bei der 0:3-Niederlage holten die Gäste nur 22, 18 beziehungsweise 17 Punkte. "Wir bekamen keinen Zugriff aufs Spiel und gerieten immer deutlich in Rückstand", schildert Ehrig den Verlauf in allen drei Sätzen. Weil es an der Annahme haperte, konnte sein Team den Gegner nie wirklich unter Druck setzen. Allein Martin Neubert sorgte am Netz hin und wieder für Ausrufezeichen. Dennoch war Ehrig mit den Aufschlägen und der Angriffsquote aus dem Hinterfeld zufrieden. (anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...