Wendler-Elf holt zu Hause einen Punkt

Fußball-Landesklasse: SV Thalheim - Fortuna 2:2

Thalheim.

Trotz erneuter personeller Engpässe haben die Fußballer des SV Tanne Thalheim ihre Serie ungeschlagener Spiele auf drei ausgebaut und sich zu Hause vom VfB Fortuna Chemnitz 2:2 (1:1) getrennt.

Bereits in der 9. Minute sorgte ein "Bilderbuchangriff" für das 1:0 für die Elf von Trainer René Wendler. Nach einem Einwurf von links in Höhe des Strafraums gelangte der Ball zu Marek Barthold, der sofort auf den langen Pfosten flankte. Über Rami Msalam kam das Leder zum an der Strafraumgrenze lauernden Stefan Mohr zurück, der halbhoch einnetzte. Bitter: Barthold musste in der 35. Minute nach einer Hüftverletzung raus. Stephan Müller ersetzte ihn jedoch adäquat und von nun an ging es Schlag auf Schlag. Chancen gab es hüben wie drüben. Eine Minute vor dem Seitenwechsel gelang den Gästen nach einem verunglückten Tanne-Eckstoß per Konter das 1:1. Rüger traf von halblinks ins Eck.

Zurück auf dem Platz knüpften die Gäste an den Elan des Ausgleichtreffers an. Weckert sorgte für die 2:1-Führung der Fortunen. Auch in der weiteren Folge waren die Chemnitzer näher dran am 3:1 als die Thalheimer am Ausgleich. 80. Minute: Nach Festhalten Pierre Kretzschmars im Strafraum entschied der Referee auf Strafstoß. Koch verwandelte. In der Schlussphase hatten die Wendler-Mannen zweimal das 3:2 auf dem Fuß. (phl)

SVT Brunner; Pafel, Wetzel, Walther, Teichert, Rechner, Mohr, Kretzschmar, Barthold (34. Müller), Msalam (84. Hedusch), Vogel (69. Koch); SR: Reschke; T: 1:0, 2:2 Mohr (9., 80.), 1:1 Rüger (44.), 1:2 Weckert (48.); Z: 150

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...