Zum sechsten mal auf dem Mt. Olympos

Enduro: Wiesaer wird in Türkei bester Deutscher

Wiesa.

Bei seinem sechsten Start an der türkischen Riviera hat Extremendurosportler Marcel Teucher erneut das Ziel erreicht. Der Wiesaer schaffte es mit seiner KTM-Maschine auf den 2366 Meter hohen Mount Olympos. Der Wettbewerb namens "Sea to Sky" wurde in diesem Jahr zum neunten Mal in und um die Stadt Kemer ausgetragen. Erstmals standen für die Piloten allerdings vier Fahrtage auf dem Programm.

Los ging es mit dem legendären Beach Race am Strand von Kemer. "Die Strecke vom Beach Race wurde im Vergleich zu den Vorjahren etwas entschärft, um für mehr Rennaction zu sorgen. Das hat mir sehr gut gefallen. In der Qualifikation konnte ich Platz 12 belegen, im Finale über 15 Minuten plus eine Runde dann Platz 27", berichtet der 31-Jährige. Wie die anderen Starter musste er die weiteren Renntage durch den Wald am Stadtrand von Kemer bestreiten. Dabei wurde mit dem Canyon Race eine neue Etappe aufgenommen. "Diese Strecke war abschnittsweise so schwer wir das legendäre Hauptrennen. Es ging in tief in die Schluchten und über schwere Gebirgswanderpfade, wie man sie teils aus den Alpen kennt" schildert der Wiesaer seine Eindrücke.

Aus der dritten Startreihe ging der Pilot des KTM-Sturm-Teams ins Mountain Race, das über die Endplatzierung des Sea to Sky 2018 bestimmte. Über 73 Kilometer ging es hinauf zum Mount Olympos. "Ich habe mir meine Kräfte gut einteilen müssen, denn eine Erkältung machte sich seit Freitag breit. Durch eine gute Strategie habe auf den letzten Kilometern noch viele Gegner überholen können", so der Wiesaer. Nach 5:27 Stunden wurde Teucher beim Sieg des Südafrikaners Wade Young auf Platz 23 unter 191 Teilnehmern gewertet - und damit erstmals bester deutscher Pilot in der Türkei. Nun freut er sich auf den 21. Oktober und das Heimspiel beim Griesbacher Getzenrodeo. (mas/enis)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...