Zwei neue Trainer beim Drittligisten

Zschopau.

Trotz der Corona-Pause im Volleyball hat der VC Zschopau gerade in personeller Hinsicht die Weichen für die Zukunft gestellt. Die Erzgebirger, deren erste Männer-Mannschaft auch kommende Saison unter der Leitung von Andreas Richter in der Dritten Liga Ost spielen wird, hat zwei neue Trainer verpflichtet. Bei den Regionalliga-Damen tritt Josephine Brandt, die zuletzt beim SV Chemnitz-Harthau aktiv war, die Nachfolge von Stefan Thormeyer an. Letzterer war aus Dresden mehrmals pro Woche nach Zschopau gekommen, hat aber aus familiären Gründen nicht mehr die nötige Zeit. Eine Auszeit nimmt sich zudem Mathias Ellwart, der jahrelang erfolgreich die zweite Mannschaft trainierte. Er wird nun durch Rico Fritzsch ersetzt. In der Motorradstadt ist der Stollberger kein Unbekannter, da er bereits mehrere Jugendteams betreute und auch Einheiten der Männer leitete. Er steht vor der Herausforderung, die zweite Männermannschaft in der Regionalliga zu etablieren, denn als Spitzenreiter der Sachsenliga hat sie ihr Aufstiegsrecht wahrgenommen. (anr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.