Zwei Teams wahren weiße Weste

Volleyball, Erzgebirgsliga: Bockau noch ungeschlagen

Aue/Schwarzenberg.

Die Volleyballer des VC Zschopau IV sind in der Erzgebirgsliga der Männer das Maß der Dinge. Am 2. Spieltag bezwangen sie Thalheim mühelos und bleiben Spitzenreiter.

Indes wartet Breitenbrunn noch auf einen Sieg. In Bockau verloren sie gegen die Hausherren - wie Zschopau ebenfalls noch ohne Niederlage - und gegen Drebach. Spannender verlief derweil die dritte Partie, in der Bockau und Drebach je einen Satz gewannen und sich im dritten Abschnitt bis zum 24:24 ein packendes Duell lieferten, wobei letztlich die Gastgeber die Nerven behielten. In Zschorlau verschlief Antonsthal gegen Albernau den Start, rappelte sich aber auf und gewann. Auch gegen Beutha spielte Albernau stark, musste sich aber beugen. Antonsthal agierte gegen Beutha hellwach und entschied den ersten Satz für sich, konnte danach jedoch keine Akzente mehr setzen.

Bei den Frauen kostete Breitenbrunn als neuer Spitzenreiter den Heimvorteil gegen Johanngeorgenstadt und Pockau mit zwei Siegen voll aus. Zwar leisteten beide Gegner energisch Widerstand. Das war am Ende allerdings vergebens. Pockau ließ danach gegen Johann'stadt nichts anbrennen und siegte sicher. Den längsten Spielabend gab es in Aue, wo alle Begegnungen über drei Sätze gingen. Dem FC Erzgebirge nutzte sein Heimvorteil allerdings nichts, wenngleich die Hoffnung auf einen Erfolg stets mitschwang. Doch die Konzentration in den jeweiligen Entscheidungssätzen ließ zu wünschen übrig. Im Duell von Schneeberg und Schwarzenberg gestalteten sich die ersten beiden Sätze ausgeglichen. Der dritte Durchgang hätte ein Höhepunkt werden können, doch Schwarzenberg lieferte ein desolate Vorstellung ab und erreichte nur neun Punkte. Die Partien von Bockau, Albernau und Zwönitz wurden verlegt. (ls)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.