Zwönitzer halten gut mit

Schwimmen: Schule auf Platz 8 bei "Jugend trainiert"

Zwönitz.

Einen aufregenden Wettkampf junge Schwimmer der Zwönitzer Goethe-Grundschule erlebt. Die Bergstädter reisten nach ihrem Sieg auf Bezirksebene zum Landesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" nach Kamenz. Mit Platz 8 schlugen sie sich mehr als wacker, sagt Schulleiter Frank Zimmermann.

Die Mannschaft mit Lilly Schlesinger, Emilia Naumann, Paula Neukirchner, Ben-Luca Pötzscher, Jonah Nobis und Arne Baumann bekam es mit den besten Teams aller Vorausscheide zu tun, an denen 370 Schulen teilnahmen. Gefordert waren etwa viermal 25 Meter Brust und Rücken, Koordination der Beinbewegungen, Tauchen und eine Abschlussstaffel. "Von Beginn an dominierten Grundschüler aus Görlitz und Leipzig, nur knapp voneinander getrennt", sagt Zimmermann. Insgesamt sei die Konkurrenz aus Sachsens Schwimmzentren stark gewesen. "Doch wir hielten oft mit." So standen teils deutlich bessere Zeiten als zuletzt zu Buche. Der 8. Platz sei nicht absehbar gewesen. "Hervorragend." (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...