Pausaer gewinnt Kaderturnier

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pausa/Plauen/Markneukirchen.

Maximilian Schwabe vom KSV Pausa hat beim Kaderturnier des Deutschen Ringer-Bundes am Wochenende in Hösbach (Bayern) im Limit bis 72 Kilogramm nach drei souveränen Siegen den ersten Platz belegt. Im Finale hatte Schwabe mit dem Maximilian Simon vom Erstligateam des AV Germania Markneukirchen wenig Mühe. Schwabes Vereinskamerad Nils Buschner kämpfte sich ins Finale der 67-Kilogramm-Klasse, verlor aber gegen Andrej Ginc aus Frankfurt (Oder). Den Bronzerang erzielte Leon Lange vom ASV Plauen in der 63-Kilogramm-Klasse. Markneukirchens Marco Stoll wurde in der 67-Kilogramm-Klasse Fünfter. Germania-Schwergewichtler Franz Richter bekam nach einem Sieg und einer Niederlage Silber überreicht. Markneukirchens Zugang Erik Löser gewann die Bronzemedaille in der Gewichtsklasse bis 77 Kilogramm. (rjö)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.