DFB-Pokal zum Anfassen ist der Hit

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Besuch der Fußballschule von RB Leipzig in Hartmannsdorf hielt eine besondere Überraschung für die 60 Kinder bereit.

Hartmannsdorf.

Dieser Schnappschuss wird in vielen Familienalben verewigt werden: Als RB-Maskottchen "Bulli" am Dienstag mit dem original DFB-Pokal den Sportplatz in Hartmannsdorf betrat, war das ohne Zweifel der Höhepunkt der Trainingswoche. "Die Kinder haben alle geschwärmt. Wann hat man schon mal Gelegenheit, den DFB-Pokal anzufassen", erzählt Markus Hahn.

Der 40-Jährige ist Jugendleiter bei Blau-Weiß Hartmannsdorf und hatte sich auch um die Bewerbung für eine Trainingswoche mit der Fußballschule von RB Leipzig in den Sommerferien gekümmert. "Wir haben erst bei uns im Verein nachgefragt, wann die meisten Kinder da sind und uns daher für die vierte Ferienwoche entschieden", erzählt er. Die Resonanz gibt dem Verein recht: 40 junge Fußballer von Blau-Weiß und 20 vom Ortsnachbar Kirchberg meldeten sich an. Die Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 14 Jahren bestritten ein abwechslungsreiches Programm. Neben der Waldpension Giegengrün trugen auch Helfer des Vereins und einige Muttis der Nachwuchskicker zum Gelingen bei. (tyg)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.