ESV-Mädels glänzen bei Landesfinale

Turnen: Zwickauer Frauen holen Bronzemedaille

Zwickau.

Erstmals hat eine Mädchenmannschaft des ESV Lok Zwickau den Landesmeistertitel im Gerätturnen erkämpft. Nach dem Sieg in der Vorrunde der sächsischen Landesliga hat der ESV-Nachwuchs am Wochenende beim Landesfinale in Chemnitz unter Beweis gestellt, dass ihre guten Leistungen keine Eintagsfliegen waren.

Schon das Startgerät Schwebebalken lief hervorragend. Nach außen hin war keine Nervosität zu spüren. Insgesamt entschieden die Lok-Mädchen alle vier Geräte für sich. Mit Eleganz und technischem Können überzeugten sie die Kampfrichterinnen. Im Vergleich zur Vorrunde erturnten sie drei Punkte mehr, sodass in der Endabrechnung 213,05 Punkte zu Buche standen. Die Silbermedaillengewinner vom TV Markkleeberg erreichten 208,55 Punkte, Dritte wurden die Turnerinnen von Motor Mickten Dresden. In der Einzelauswertung siegte mit Emilia Winter (53,4 Punkten) eine Zwickauer Turnerin vor ihrer Vereinskameradin Lilly Ender (53,25).

In der Frauenentscheidung startete die Lok-Riege an Sprung und Barren mit sehr guten Leistungen. Am Balken musste die Startturnerin mehrmals das Gerät verlassen. Die anderen Turnerinnen gerieten dadurch unter Druck. Am besten gelang es den erfahrenen Turnerinnen im Team, Cindy Weinrich und Linda Gräser, mit dieser Bürde umzugehen. Cindy Weinrich erzielte mit 14,55 Punkten die höchste Wertung des Wettkampfes. Am Boden gelangen allen Lok-Turnerinnen Übungen, die das Publikum zu Begeisterungsbekundungen animierten. Sowohl die Musikauswahl und -umsetzung, als auch die Ausführung ist den Turnerinnen mit Hilfe von Trainerin Jana Brausse hervorragend gelungen. Am Ende wurden sie mit dem Bronzerang belohnt.

Die Trainerin war zufrieden. "Ich bin stolz auf die Turnerinnen, sie haben die schwierigen Situationen prima gemeistert. Mein Dank nochmals an die beiden Routiniers Cindy und Linda, die als große Vorbilder für die Jüngsten maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben." (bhlg)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...